Die Gemeindenachrichten der letzten 4 Ausgaben

23. Februar

SRK Tagesausflug und SRK Ferienwoche 2018

Das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) informiert über die Tagesausflüge und Ferienwoche 2018 für Menschen, die im Alltag auf Betreuung angewiesen sind. Dieses Jahr sind zwei Tagesausflüge geplant, sowie eine Ferienwoche in Interlaken. Weitere Informationen erhalten sie bei der Regionalstelle Freiamt: SRK Kanton Aargau, Alte Bahnhofstrasse 2, 5610 Wohlen, Tel: 056 621 13 13 oder unter www.srk-aargau.ch

 

Informationsanlass Pro Senectute Aargau

Pro Senectute Aargau informiert am Mittwoch, 7. März 2018 in Brugg über den bevorstehenden Informationsanlass zum neuen Ratgebe„Wie möchte ich im Alter wohnen?“ . Weitere Informationen zum Anlass erhalten Sie bei der Geschäftsstelle Aargau, Suhrenmattstrasse 29, 5035 Unterentfelden, Telefon 062 837 50 70 oder unter www.ag.prosenectute.ch und per Email: info@prosenectute.ch

 

Urnengang vom 4. März 2018

Am Sonntag, 4.3.2018 findet der nächste Urnengang statt. Briefliche Stimmabgaben per Post müssen bis spätestens Dienstag, 27.2.2018 der Post übergeben werden, damit das Couvert rechtzeitig bei der Gemeindekanzlei eintrifft. Die brieflichen Stimmen können am Sonntagmorgen, 4.3.2018 bis 10 Uhr in den Gemeindehausbriefkasten eingeworfen werden, dann erfolgt die letzte Leerung.

Bitte denken Sie daran, bei brieflicher Stimmabgabe den Stimmrechts-ausweis zu unterschreiben und alle Stimmzettel in das Stimm- und Wahlzettelcouvert zu legen. Dieses Couvert ist verschlossen ins Antwortcouvert zu stecken und zusammen mit dem unterschriebenen Stimmrechtsausweis der Gemeinde zu übermitteln. Herzlichen Dank.

 

Gemeinderats-Statistik

Der Gemeinderat Oberwil-Lieli tagte im Jahr 2017 an 22 ordentlichen Sitzungen. Beschlossen wurden 455 Geschäfte. Mit den Terminen und Kenntnisnahmen wurden insgesamt 3‘164 Protokollseiten beschrieben. Der Gemeinderat dankt herzlich für das den Gemeindegeschäften entgegen gebrachte Vertrauen.

 

Jahresabschluss 2017 der Einwohnergemeinde und der Eigenwirtschaftsbetriebe

Der Jahresabschluss 2017 der Einwohnergemeinde liegt vor. Wir erzielten eine Punktlandung.Bei einem Jahresumsatz von knapp 12 Millionen Franken ergibt sich im Endergebnis eine positive Differenz von CHF 16‘563 (zwischen Rechnung und Budget) oder 0.14 % im Verhältnis zum Umsatz. Anstelle des budgetierten Ertragsüberschusses von CHF 84‘270 weisen wir einen Gewinn von CHF 100‘833 aus. Der budgetierte Nettoaufwand von CHF 6‘597‘430 wurde um CHF 140‘619 oder 2.1 % überschritten. Die Entwicklung des Steuerertrages verlief kongruent zu den aufgelaufenen Haushaltskosten. Die Budgetvorgabe konnte um CHF 144‘504 oder 2.15 % übertroffen werden. Nennenswerte Abweichungen gegenüber der im Rahmen der Budgetplanung 2017 erhobenen Prognose sind keine vorhanden. Die Nettoinvestition von CHF 3‘370‘089 setzt sich vornehmlich aus dem Bau der Alterswohnungen und des Doppelkindergartens Lieli zusammen (Investition von CHF 3‘197‘852). Mit Einbezug der erzielten Selbstfinanzierung von CHF 606‘619 resultiert ein Finanzierungsfehlbetrag von CHF 2‘763‘470 für 2017.

Eigenwirtschaftsbetriebe

Aus der aktuellen Bautätigkeit resultierten wiederum mehr Anschlussgebühren als erwartet (ca. CHF 700‘000 über Budget). Alle Werke verzeichnen geringere Ausgaben als geplant. Dies führte dazu, dass sämtliche Eigenwirtschaftsbetriebe mit einem Finanzierungsüberschuss abschlossen. Die in den Eigenwirtschaftsbetrieben angesparten Vermögen dienen dem langfristigen Unterhalt und Ausbau unserer Infrastruktur.

 

Jahresabschluss 2017 der Ortsbürgergemeinde Oberwil-Lieli

Von der Abteilung Finanzen liegt der Jahresabschluss 2017 der Ortsbürgergemeinde vor, der mit einem Gesamtergebnis von minus CHF 16‘443.65 abschliesst. Für die allgemeine Verwaltung resultiert ein Gewinn von CHF 2‘483.55. Die Abteilung Wald verzeichnet hingegen einen Verlust von CHF 18‘927.20. Weil der vorgenommene Holzschlag im vergangenen Jahr nicht vollends verkauft werden konnte, sind die Verkaufserlöse entsprechend nicht kongruent zum Betriebsaufwand verlaufen.

 

Zivilstandsnachrichten

Mit Zustimmung der Angehörigen informieren wir über folgenden Todesfall:

- Koller Ferdinand, geboren am 11. 05.1933 und gestorben am 13. 02.2018 Herzliche Anteilnahme!

16. Februar

Einwohnerdienste Jahresstatistik 2017

Einwohnerzahlen

Bevölkerungszuwachs 53 Personen, Einwohnerstand 31.12.2017 2375 (31.12.2016 2322)

Die in Oberwil-Lieli wohnhaften Ausländer und Ausländerinnen stammen aus 33 verschiedenen Staaten.

Zivilstandsereignisse betreffend Einwohner/innen in Zahlen:

Geburten 19

Todesfälle 8

Stimmberechtigte laut Stimmregister per 31.12.2017:

CH-Bürger/innen 1707

Ortsbürger/innen 90

 

Zivilstandsnachrichten

Mit Zustimmung der Angehörigen informieren wir über folgende Zivilstandsereignisse:

Geburten:

- Yunus Kilic, geboren am 8. November 2017, Eltern: Pinar Circir und Taner Kilic

- Larina Kämpf, geboren am 5. Januar 2018, Eltern: Nicole und Reto Kämpf

- Zoe Emmenegger, geboren am 31. Januar 2018, Eltern: Anita und Benedikt Emmenegger 

Herzliche Gratulation!

Todesfall

- Eduard Huber-Huber, geboren am 18. September 1927 und gestorben am 23Januar 2018

- Urs Rimann, geboren am 9. Juni 1957 und gestorben am 11. Februar 2018 Herzliche Anteilnahme!

 

Texaid

2017 erreichte TEXAID aus Altkleidersammlungen mittels Container in der Gemeinde Oberwil-Lieli 19‘036 kg. Die Sammelmenge im Kanton Aargau von der Strasse ergab eine Altkleidermenge von 24‘651 kg. Herzlichen Dank an die Spender/innen.  

 

Sozialhilfebezüger

Die Gemeinde Oberwil-Lieli unterstützte per 31.12.2017 fünf Fälle (jeweils mindestens eine Person) mit materieller Hilfe.

 

Wasserversorgung

Im Jahr 2017 ereigneten sich in Oberwil-Lieli 7 Leitungsbrüche.

 

Baukommission

Die Baukommission tagte im Jahr 2017 an 89 Sitzungen. Behandelt wurden 153 Einzelgeschäfte. Im Weiteren wurden auf 472 Protokollseiten die behandelten Themen festgehalten.

 

Baukommissionssitzungen seit 1.1.2018 wieder donnerstags

Die wöchentlichen Baukommissionssitzungen finden wieder donnerstags statt. Und zwar um 8 Uhr am Morgen. Akten, welche an der entsprechenden Sitzung behandelt werden müssen, sind bis Mittwochmittag vor der Sitzung einzureichen. Danke für die Kenntnisnahme.

 

Baubewilligungen

Gemeinderat und Baukommission erteilten im Jahr 2017 insgesamt 28 Baubewilligungen, davon vier im vereinfachten Verfahren und drei Bewilligungen für geringfügige Anpassungen zur Baubewilligung.

 

Dankeschön

Gemeinderat und Verwaltung danken der Bevölkerung herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen.

09. Februar

Baubewilligung (BB)

Der Gemeinderat hat folgende Baubewilligung erteilt:

Baubewilligung 2018/03 

Bauherrschaft: Gündel André, Oberwil-Lieli 

Objekt: Kanalisationsanschluss Gebäude 330 

Ort: Parzelle 499, Birchhaustrasse 330

 

Grüngutsammlungen

Was gehört ins Grüngut und was nicht? Wie angekündigt, informieren wir Sie mit diesem Wochenfalter im Detail über die Positiv- und Sperrlisten für die Grüngutsammlung. In der Beilage finden Sie die beiden Listen (beidseitig bedruckt). Bei Fragen steht Ihnen unser Werkhofchef Stefan Kaufmann (079 448 30 34) gerne mit Rat und Tat zur Seite.

 

Steuererklärungsdienst der Pro Senectute

Die Pro Senectute hilft kostengünstig und diskret. Die Dienstleistung wird bei ihnen zu Hause erbracht. Die Tarife orientieren sich an ihrem steuerbaren Einkommen sowie ihrem steuerbaren Vermögen. Bei der Gemeindeverwaltung ist das Tarifblatt erhältlich. Die Pro Senectute erstellt eine Rechnung mit Einzahlungsschein. Weitere Informationen auch unter www.ag.prosenectute.ch, Email info@ag.prosenectute.ch, Beratungsstelle für den Bezirk Bremgarten, in 5610 Wohlen, Paul Walser-Weg 8, Telefon 056 622 75 12.

 

Willkommen zurück

Allen, die Ski- und / oder Snowboard-Ferien genossen haben, sagen wir willkommen zurück. Wir wünschen allen weiterhin eine unfallfreie und schöne Winterzeit.

02. Februar

Grüngutsammlungen

In der nächsten Wochenfalter Ausgabe informieren wir Sie im Detail über die Positiv- und Sperrlisten für die Grüngutsammlung. Also was gehört ins Grüngut, was nicht.

Bei Fragen stehen Ihnen die beiden Werkhofmitarbeitenden gerne mit Rat und Tat zur Seite.

 

Gemeindezweigstelle der Sozialversicherungsanstalt (GZ SVA)

Seit 1.1.2015 wird die Gemeindezweigstelle der Sozialversicherungsanstalt der Gemeinde Oberwil-Lieli in Oberlunkhofen betreut. Ansprechperson dort ist Frau Esther Notter. Bitte nehmen Sie direkt mit ihr Kontakt auf, Telefon 056 649 99 83. Esther Notter ist von Dienstag bis Donnerstag jeweils morgens bei der Gemeinde Oberlunkhofen erreichbar. Danke für die Kenntnisnahme.

 

Inventarisationswesen

Auch das Inventarisationswesen der Gemeinde Oberwil-Lieli wird seit 1.1.2015 via Gemeinde Oberlunkhofen erledigt. Zuständig ist Frau Kathrin Graf, Natel 079 773 67 46, Email kathrin.graf@hotmail.com. Für Fragen betreffend Inventarisation (Todesfälle) oder Erbschafts- und Schenkungssteuern, dürfen Sie sich direkt an Frau Graf wenden. Danke für die Kenntnisnahme.